Themenabend 2018 „Elektro-Mobilität und Autonomes Fahren“

Das Autohaus Schechter hatte für die Veranstaltung seinen Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt und mehrere Platten mit leckeren Snacks und verschiedene Getränke gestiftet.

In einer kurzen Begrüßung bedankte sich unser Präsident Bernhard Schulz ausdrücklich für dieses Entgegenkommen.
Um ein Durchweichen der appetitlichen, liebevoll belegten Baquettescheiben und Brezelteile zu vermeiden, waren die mehr als zwanzig Teilnehmer, erst einmal gezwungen, kräftig zuzugreifen.

Der folgende Vortrag unseres Mitglieds, Herrn Matthias Braun, behandelte weniger das vorgegebene Thema als viel mehr vor allem die Rahmenbedingungen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Diese waren ernüchternd und führten zu heftigen Diskussionen.

Man benötige die Finanzkraft von amerikanischen Firmen wie Amazon, Microsoft usw., sowie die Unterstützung von chinesischen Firmen.
Hier ausgebildete Spezialisten gingen wegen besserer Verdienst – und Arbeitsmöglichkeiten in die USA.
Von wichtigen Ressourcen, wie beispielsweise „seltene Erden“ für Batterien u. a. Hightech-Produkte aus China oder ausreichend Strom-Trassen, im Euro-Raum, ganz zu schweigen.

Der intensive konträre Austausch verschiedener Meinungen war spannend und ausgesprochen informativ.

H. B.

By | 2018-10-04T18:38:28+00:00 Oktober 4th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: