Neujahrsempfang 2019 im Hotel Kunz

Zum Sektempfang drängte man sich im Foyer. Gute Wünsche, aber vor allem ein gesundes Neues Jahr hörte man von allen Seiten.

Die Tische im großen Saal waren festlich gedeckt und als Willkommensgruß war jeder Platz mit einem Piccolo „Fürst von Metternich“ Sekt geschmückt. Die Stimmung war herzlich und ausgelassen.

Die Speisekarte versprach ein von einem Kenner zusammengestelltes 3-Gang-Menü:
Als Entree Brokkolicrèmesuppe, danach Salm auf Gemüsejulienne in Rieslingsauce mit
hausgemachten Nudeln und zum Abschluss Crème Brûlée mit glasierten Pflaumen und
Passionsfruchtsorbet. Alles hat ausgezeichnet geschmeckt.

Nach einer nochmaligen Begrüßung der über 80 Teilnehmer, verbunden mit den besten Wünschen für 2019, gab unser Präsident Bernhard Schulz einen kurzen Überblick zu wissenswerten Ereignissen in 2018.
Durch verschiedene Umstände hat sich die ehemalige Zahl von 297 Mitgliedern auf 235 reduziert. Allerdings hofft er schon kurzfristig auf ca. 10 Neuzugänge, einige auch mit Kindern.
Durch Fälschung seiner Unterschrift wurde versucht vom AvD-Konto 12.000,- €
unberechtigt abzuheben. Durch die ungewöhnliche Buchung konnte dies ein
aufmerksamer Banker verhindern.
Besonders lag ihm am Herzen nochmals die Situation der überalterten Vorstandschaft anzusprechen. Wie schon bei anderen Veranstaltungen gefordert, muß die nächste
Generation die Verantwortung für unseren AvD-Orts-Club übernehmen. Dieses Jahr soll
wieder ein neuer Vorstand gewählt werden.

Musikalisch wurde die Veranstaltung von einem gebürtigen Pirmasenser, dem Gitarristen und Sänger Heiner Pfaff, begleitet. Wechselweise, zwischen Ansprache, Essen und Servierpausen trug er aus seinem Repertoire „Rund um die Welt“ bekannte Songs vor.
So bekannt, daß oft mitgesungen, zumindest mitgesummt wurde.

Es war ein vielversprechender Jahresbeginn: Viele Teilnehmer, ein langer Tisch nur mit Junioren, etliche Jung-Kart-Fahrer vom „PS Motorsport e. V. im AvD“, heiter, gelöste Stimmung, schöne Musik und gutes Essen.

H. B.

By | 2019-01-30T17:16:42+02:00 Januar 30th, 2019|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: