Neujahrsempfang 2020 im Kuppelsaal des „Forum Alte Post“

Es müsste, darauf war man auf Grund der Einladung eingestimmt, ein Neujahrsempfang der besonderen Art werden. Und wir wurden nicht enttäuscht!
Die Türen zum Festsaal wurden erst am Ende des Sektempfangs geöffnet. Die wie Säulen wirkenden Fensterfassungen, wurden von unten in Rot, wirkungsvoll angestrahlt. Die runden Tische waren professionell eingedeckt.

Auf der Bühne wartete bereits das Saxophon-Quartett SAXPÄCK, ein Ensemble aus der Kreismusikschule Pirmasens, auf seinen Einsatz und auf uns. Hinter den Musikern, auf einer riesigen Leinwand, wurden vier verschiedene AvD-Embleme, ab 1953, wechselweise gezeigt.

Um nicht zu verhungern, wie unser Präsident Bernhard Schulz formulierte, gab es nach dem ersten Teil der Musik, die Vorspeise des 3-Gang-Menüs: Feldsalat, Reibekuchen, Lachs, einen Tomate-Mozzarellaspieß und Roastbeef mit Sauce Tatar.

Nach einer offiziellen Begrüßung stellte Bernhard Schulz den über 80 Teilnehmern, davon etwa 20 Junioren, die geladenen Gäste und die mit Spannung erwarteten Referenten vor:
Herrn Denis Clauer, Beigeordneter der Stadt Pirmasens, überbrachte Wünsche unseres OB Markus Zwick, der durch eine früher vereinbarte Verpflichtung verhindert war.
Herrn Lutz Leif Linden aus Frankfurt, Geschäftsführer/Generalsekretär der AvD-Wirtschaftsdienst GmbH des Automobilclub von Deutschland e.V. Sein Abriss über die Entwicklung des AvD während seiner 2-jährigen Amtszeit kennzeichnet seinen Anspruch: „Bringen wir den AvD auf die Überholspur“
Herrn Gerd Stracke aus Karlsruhe, Vizepräsident des Automobilclub von Deutschland e.V. und Präsident unseres benachbarten örtlichen AvD-Clubs BAC e.V. im AvD (Badischer Automobil Club) übermittelte Glückwünsche und drückte seine Freude über unsere geplante Beteiligung am Oldtimer-Meeting im Kurpark Baden-Baden aus.

Dann gab es den Hauptgang: Rinderfilet mit Kartoffelgratin, Gemüse auf Rotwein-Schalotten-Jus.
Im Anschluss spielte nochmals das Saxophon-Quartett und wurde mit viel Applaus verabschiedet.

Bernhard Schulz verkündete schmunzelnd seine Überraschung:
Unser Jugendwart, Moritz Seibel, imposant, wie in seinem Beruf, als Schornsteinfeger gekleidet, überreichte allen Teilnehmern ein „Petitfours“ als Glücksbringer für 2020.

Herr Christian Danner, Ex Formel 1 Rennfahrer und aktueller Kommentator aller F 1-Rennen, weltweit für RTL-Fernsehen, erhielt das Wort. Es folgte ein interessanter und vielschichtiger Vortrag über die Gedankenwelt von Wettkampfteilnehmern aller Couleur. Sein Credo:
Nur „Absoluter Wille zum Sieg“ führt zum ersehnten Erfolg. Seinen Vortrag untermauerte er mit Bildern und Filmen auf der großen Leinwand.
Zur Erinnerung an den Neujahrsempfang 2020 bei dem AvD-Ortsclub Pirmasens erhielten die Herren Danner und Linden je eine Holzkiste mit Pfälzer Wein, dekoriert mit einem Modellauto der Marke, die sie z. Zt. privat fahren.
Für ein Kennenlernen bat Schulz kurz unseren Vizepräsident, Philipp Sommer, auf die Bühne.
Voraussichtlich wird er bei den nächsten Wahlen die Führung unseres Ortsclubs übernehmen.

Das Dessert „Rostige Ritter mit Vanillesauce“ beendete das Menü und läutete gleichzeitig das Ende der Veranstaltung ein. Das Essen und auch der freundliche Service der Catering-Mitarbeiter des Hotel Kunz wurden allgemein gelobt.

Es war ein festlicher, informativer und sehr unterhaltsamer Neujahrsempfang. Ein großes Lob für Carin Hummel, die die Sektkellerei veranlasste, jedem Teilnehmer ein Piccolo „Fürst Metternich“
zu spendieren. Den Akteuren, für ihre sicher aufwendige Arbeit ein herzliches Dankeschön.

H. B.

By | 2020-01-31T11:10:20+01:00 Januar 23rd, 2020|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: